Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Winterschool „Inclusive Education“ 2020

Bereits zum vierten Mal in Folge fand im Jänner 2020 die Winterschool „Inclusive Education“ statt, die sich speziell an Studierende aus Australien richtet. Das Ziel der Winterschool besteht unter anderen darin, Studierende mit einem besseren Verständnis der Konzepte und Theorien der Inklusiven Bildung auszustatten und ihnen einen Einblick in die verschiedenen Aspekte der Umsetzung zu bieten. Dabei verbrachten 20 Studierende drei Wochen in Graz, um an der Karl-Franzens-Universität an Workshops, Vorlesungen und Exkursionen teilzunehmen. Das Interesse an dem beliebten Programm steigt: Heuer wurde die maximale TeilnehmerInnen-Anzahl ausgeschöpft. Neben dem akademischen Programm absolvieren die Studierenden auch „field trips“ in einen heilpädagogischen Kindergarten, eine Volksschule, eine Neue Mittelschule sowie einen sozialen Dienstleistungsbetrieb. Ausflüge nach Wien, Stift Admont und Hallstatt runden das Programm ab. Geleitet wurde die Winterschool von Barbara Gasteiger-Klicpera und Edvina Bešić vom Institut für Pädagogische Professionalisierung. Organisiert wurde die Winterschool vom Büro für Internationale Beziehungen sowie vom Institut für Pädagogische Professionalisierung der Universität Graz.

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.