Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Aufnahmeverfahren

Montag, 05.05.2014, uni.on > Studieren, Studieren

Start der Zulassung für Lehramt sowie Online-Registrierung für zugangsgeregelte Studien

Zulassung Lehramt
Alle AnfängerInnen eines Lehramtsstudiums an Österreichs Universitäten müssen sich ab dem kommenden Wintersemester 2014/15 erstmals einem Zulassungsverfahren unterziehen. Die Karl-Franzens-Universität Graz führt den zweistufigen Vorgang in Form eines österreichweit einzigartigen Pilotprojekts gemeinsam mit TU Graz, Kunstuniversität Graz und Uni Klagenfurt durch. Die Registrierung startet am Montag, den 17. März 2014. 

 

1. Stufe
Zwischen 17. März und 15. Juli 2014 müssen alle Lehramtsstudien-Interessierten eine virtuelle Info-Tour rund um den Beruf LehrerIn durchlaufen und sich anschließend auf dem Online-Portal anmelden. Das Self-Assessment bietet mit Hilfe der Beantwortung von Fragen die Möglichkeit, den Arbeitsalltag im Klassenzimmer sowie die Anforderungen an PädagogInnen besser kennenzulernen. Interessierte sollen sich für den Selbsttest im Internet etwa eine Stunde Zeit nehmen. 

 

2. Stufe
Nach der verpflichtenden ersten Stufe muss ein Aufnahmetest zwischen 8. und 10. September 2014 an der Uni Graz bzw. Klagenfurt absolviert werden. Die Multiple-Choice-Prüfung fragt unter anderem Sprachkompetenz, emotionale Fähigkeiten und Belastbarkeit ab. Weder für Stufe 1 noch für Stufe 2 sind besondere fachliche Kenntnisse erforderlich. 

Für ein erfolgreiches Aufnahmeverfahren müssen Mindestkriterien, welche die Basis für eine Absolvierung des Studiums und eine grundlegende Eignung für den Lehrberuf sicherstellen, erfüllt werden. Es handelt sich um ein Verfahren ohne Beschränkung an Studienplätzen. Wie bisher sind für gewisse Unterrichtsfächer zusätzlich spezifische Zulassungsvoraussetzungen zu erfüllen.

 

Ein Verfahren, 16 Institutionen
Im Projekt „Aufnahme- und Auswahlverfahren für Lehramtsstudien“ ziehen auf Initiative der Uni Graz insgesamt sechs Universitäten und zehn Pädagogische Hochschulen in ganz Österreich an einem Strang. Ziel des Schulterschlusses ist es, die verpflichtende Zulassung gemeinsam qualitätsvoll und effizient zu realisieren. Die wissenschaftliche Leitung des Projekts hat Univ.-Prof. Dr. Aljoscha Neubauer (Uni Graz), Stellvertreterin ist Dr. Barbara Pflanzl (Pädagogische Hochschule Steiermark).

Die Pilotphase umfasst vier Universitäten: Uni Graz, TU Graz, Kunstuni Graz und Uni Klagenfurt. Die Zulassung für insgesamt 23 Unterrichtsfächer wird über das neue Tool abgewickelt. Im Studienjahr 2015/16 schließen sich weitere Universitäten und Hochschulen dem Procedere an. 

Die Entwicklung wird im Rahmen der Hochschulraumstrukturmittel mit 900.000 Euro vom Wissenschaftsministerium gefördert. 

 

Fristen und Termine

1. Stufe: Self-Assessment: 17. März bis 15. Juli 2014

2. Stufe: Zulassungstest: 8. bis 10. September 2014

Info-Portal: zulassung-lehramt.uni-graz.at

Anmeldeportal, ab 17. März 2014: www.zulassunglehramt.at

 

Registrierung für zulassungsbeschränkte Studien
Seit Samstag, den 1. März 2014, ist an der Karl-Franzens-Universität Graz die Online-Registrierung für die zugangsbeschränkten Bachelorstudien Betriebswirtschaft, Volkswirtschaftslehre, Biologie, Molekularbiologie, für das Studium der Pharmazie sowie für das Bachelor Studium der Psychologie im Gange. Die Online-Registrierung für das Masterstudium Psychologie beginnt am 7. April 2014. 

Eine Registrierung für die Studien ist unbedingt erforderlich, um im Wintersemester 2014/15 oder im Sommersemester 2015 eines der oben genannten Studien zu beginnen. Sofern die Anmeldung innerhalb der angegebenen Fristen erfolgt, ist der Tag der Registrierung nicht ausschlaggebend. Es erfolgt bei der Registrierung keine zeitliche Reihung. 

 

Studienplätze
An der Universität Graz stehen im Studienjahr 2014/2015 für die Bachelorstudien (BA) Betriebswirtschaft 912 Studienplätze, für Volkswirtschaftslehre 309 sowie für Biologie 268 Studienplätze zur Verfügung. Für das gemeinsam mit der TU Graz betriebene NAWI-Graz BA Molekularbiologie gibt es insgesamt 428 Studienplätze (322 Uni Graz und 106 TUG). Im Studium der Pharmazie stehen 384 Studienplätze zur Verfügung, im BA Psychologie sind es 230. 

Das Aufnahmeverfahren für die Studien der Psychologie ist einstufig (Aufnahmeprüfung), jenes für alle anderen genannten Studien zweistufig (Online-Self-Assessment und Aufnahmeprüfung). Das Aufnahmeverfahren wird nur einmal im Studienjahr angeboten. 

Erster Schritt: Online-Registrierung

Die Registrierung zum Aufnahmeverfahren erfolgt ausschließlich online über das Bewerbungstool der Karl-Franzens-Universität Graz unter studienzugang.uni-graz.at. Für die Bachelorstudien Betriebswirtschaft und Volkswirtschaftslehre sind die Zeitfenster von 1. März bis 15. Mai 2014 geöffnet. Für die Studien BA Biologie, BA Molekularbiologie, BA Psychologie, Pharmazie von 1. März bis 15. Juli 2014. Die Online-Registrierung für das Masterstudium Psychologie ist von 7. April bis 15. Juli 2014 möglich. Liegt die Zahl der StudienbewerberInnen unter der gesetzlich festgelegten Kapazität an Studienplätzen, wird die Nachfrist geöffnet und das Kontingent wird aufgefüllt. Dann entfällt das Aufnahmeverfahren. 

Erste Stufe: Self-Assessment

Ist die Registrierung innerhalb der Frist erfolgreich abgeschlossen und die Zahl der BewerberInnen liegt über der festgelegten Kapazität, erfolgt die Durchführung des Online-Self-Assessments über das Bewerbungstool. Absolvieren weniger StudienwerberInnen als vorhandene Plätze erfolgreich das Self-Assessment, entfällt die Aufnahmeprüfung ebenfalls. 

Zweite Stufe: Aufnahmeprüfung

Liegt die Anzahl über der Kapazität an Studienplätzen wird ein Test an der Universität Graz durchgeführt.

Alle Details zu den Aufnahmeverfahren an der Karl-Franzens-Universität Graz sind auf der Homepage studienzugang.uni-graz.at zu finden. Dort wird auch ein Podcast, der alle Schritte zur erfolgreichen Registrierung erklärt, bereitgestellt. 



Kontakt und Information
Dr. Andrea Penz 
Karl-Franzens-Universität Graz
Vizerektorat für Studium und Lehre/Aufnahmeverfahren
Universitätsplatz 3, 8010 Graz
T +43 (0) 316 380 – 2203
E-Mail: andrea.penz(at)uni-graz.at
http://studienzugang.uni-graz.at 

 

 

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.