Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Neuigkeiten

Nominierung für den "Arqus Teaching Award 2022"

Univ.-Prof.in Dr.in Otrel-Cass wurde mit 5 weiteren Lehrenden der Universität Graz für den "Arqus Teaching Award 2022" für die Periode 2019-2021 in den Kategorien "enabling students" und "research-based talk" nominiert. Anlässlich dieser Nominierung unterhielt sich Gerhild Leljak in zwei Podcasts mit den Lehrenden.

Für den Artikel zur Nominierung bitte hier klicken. Den Podcast können Sie hier anhören. 

 

Der Arbeitsbereich auf Instagram

Neuigkeiten, Vortragsinformationen und Berichte können Sie nun auch auf Instagram verfolgen. Folgen Sie uns unter @unigraz_digiedu

 

Visual abstract von Michael Fasching

2021 wurde das Kapitel Postdigital truths: Educational reflections on fake news and digital identities (S. 89-108) im Buch Postdigital Humans. Transitions, Transformations and Transcendence veröffentlicht. Das Kapitel wurde von Kathrin Otrel-Cass und Michael Fasching verfasst. Herausgegeben wurde das Buch von M. Savin-Baden von Springer International Publishing. 

 

Change the Story goes digital

Digitales Storytelling im Klimaunterricht

Im Projekt „Change the Story“ untersucht ein Forscher*innenteam der Universität Graz, wie und auf welche Weise das Thema Klimakrise und -wandel an Schulen im Kontext von Digital Storytelling behandelt wird. Ziel dieser dreijährigen Erasmus+ finanzierten Forschung  in Kooperation mit Partner*innen aus Italien, England, Ungarn und der Türkei ist es, auf einer gemeinsamen Moodle-Plattform digitalisierte und kreative Geschichten von SekundarschülerInnen über den Klimawandel mit Kindern aus anderen EU-Ländern zu teilen. Für die Projektbewerbung werden nun auch weitere Kanäle genutzt:

 

DiCoTe-Projektmeeting in Graz

Nach dem ersten virtuellen Kick-off-Meeting für das Erasmus+ Projekt „Digital Competences in Teacher Education“ (DiCoTe) fand nun das erste Projekttreffen in Präsenz vom 11.-14. November 2021 bei uns in Graz statt. Der erste Tag war dem Thema „Digitalisierung in der österreichischen LehrerInnenbildung“ gewidmet. Dort wurde diskutiert, wie wir Themen der Digitalisierung in die österreichische LehrerInnenbildung derzeit integrieren, sowohl im Bereich der Bildungswissenschaftlichen Grundlagen, wie auch in fachdidaktischen Bereichen, wie zum Beispiel der Physikdidaktik. Außerdem wurden aktuelle Forschungsprojekte und Promotionsbeispiele aus unserem Arbeitsbereich, aber auch aus der Biologiedidaktik und Physikdidaktik besprochen. Am zweiten Tag wurde das Digital Learning Lab der Digitalen Mittelschule St. Leonhard in Graz besucht und das Videofallarchiv unseres Arbeitsbereichs vorgestellt. Der dritte Tag drehte sich um das Thema „Evaluation und Zukunftsperspektiven“ des DiCoTe-Projekts. Am letzten Tag wurden Inhalte für das kommende Projekt-Meeting in Tartu (Estland) diskutiert.

 

Teambuilding am Grazer Schlossberg

Eigentlich wollten wir als Team eine schöne Wanderung rund um Stainz unternehmen. Wetterbedingt wurde es ein Spaziergang auf den Grazer Schlossberg mit anschließendem gemeinsamen Mittagessen. Hinunter ging es in wenigen Sekunden mit der Schlossbergrutsche (für das Video bitte hier klicken) - der höchsten Underground-Rutsche der Welt - oder zu Fuß.

 

Change the Story - Schüler*innen teilten ihre Klimageschichten

Im Erasmus+ Projekt "Change the Story" haben sich die Schüler*innen der Grazer Pilotschulen intensiv mit der Problematik der Klimakrise auseinandergesetzt. Damit ihre Stimmen zu diesem Thema auch gehört werden, wurden im Zuge des Projekts kreative digitale Geschichten erstellt, die verschiedene Aspekte zur Klimakrise in der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft aus der Perspektive junger Leute aufzeigen. Die ersten Digital Stories wurden am 14.07.2021 (10:00-17:00 Uhr) und am 15.07.2021 (10:00-14:00) beim Klima-Kultur-Pavillon am Grazer Freiheitsplatz vorgestellt. 

 

Drachenbootregatta - University Cup 2021

Anlässlich des weltweit bekannten Drachenbootfestes, auch Duanwujie (端午节) genannt, lud das Konfuzius-Institut ein, bei der diesjährigen Drachenbootregatta mitzumachen. Am 10.07.2021 fand diese im Zuge der „River days Graz“ auf der Mur im Bereich der Neuen Marina/Augartenbucht statt. Neben dem Business Cup fand auch der University Cup statt, bei dem 4 Teams der Universität Graz gegen ein Team der Technischen Universität Graz um die Wette paddelten. Vier Mitarbeiterinnen des AB Lehren/Lernen und digitale Transformation folgten dem Aufruf des Konfuzius Instituts und stellten sich im Team „Gemischtes Rudel“ der schweißtreibenden Action. Für den Sieg hat es zwar nicht gereicht, aber eine spaßige Angelegenheit war es allemal.

 

K. Otrel-Cass beim WERA FOCAL MEETING 2021

Am 08. Juli 2021 hält AB-Leiterin Univ.-Prof.in Dr.in Kathrin Otrel-Cass einen Vortrag beim virtuellen WERA FOCAL MEETING (World Education Research Association) zum Thema „How subject specific material conditions shape Danish inclusion practices". Die Online-Konferenz findet von 07.-09. Juli 2021 statt. Alle Informationen finden Sie hier

 

K. Otrel-Cass bei der Online-Tagung "No. 5 – Embracing New Pedagogies for New Times: The Rainbow After the Storm"

Am 05. Juli 2021 hält AB-Leiterin Univ.-Prof.in Dr.in Kathrin Otrel-Cass einen Vortrag bei einem Webinar des „European distance and e-learning networks". Alle Informationen finden Sie hier

 

12. Steirisches Klima- und Energieforum

AB-Leiterin Univ.-Prof.in Dr.in Kathrin Otrel-Cass hielt beim 12. Steirischen Klima- und Energieforum am 07. Juni 2021 einen Vortrag mit dem Titel "Welche neuen Bilder brauchen Kinder- und Jugendliche? Ansätze für ganzheitlichen Klimaschutz in Schulen." Einen Bericht zu diesem Veranstaltung finden Sie hier.

 

Book presentation

On June 1st (02:00 PM), Michael Fasching and Kathrin Otrel-Cass are going to present their book chapter on postdigital education at the online event "Postdigital Humans: Transitions, Transformations and Transcendence". Register here.

 

Jahresbericht 2020 des Arbeitsbereiches

Der Arbeitsbereich präsentiert stolz den ersten Jahresbericht. Informieren Sie sich über Änderungen im Team, gemeinsame Aktivitäten, unser Lehrangebot und nicht zuletzt die unterschiedlichen Forschungsprojekte. Es ergibt sich ein kleiner Einblick in das umfangreiche Wirken, trotz der pandemiebedingten Herausforderungen. 

 

Kathrin Otrel-Cass im Interview mit der Kleinen Zeitung

Matthias Reif von der Kleinen Zeitung interviewte Kathrin Otrel-Cass ebenso zum aktuellen Erfolg des Projekts Digital?Sicher!.

Text:  Matthias Reif, Art. "Spielerisch und sicher im Netz", in: Kleine Zeitung, Ausgabe Nr. 24, Zeitungsartikel, 24.01.2021, S. 18-19.

 

Kathrin Otrel-Cass im Interview mit dem ORF Steiermark

Zum aktuellen Stand der Lern-App-Entwicklung im Zuge des Projekts Digital?Sicher! wurde Kathrin Otrel-Cass am 14. Jänner 2021 interviewt. Das Interview erschien auf der ORF-Website sowie im Mittagsjournal des Radio ORF Steiermark . 

Text:  "Uni Graz: Neue Lern-App für Netz-Kompetenz", ORF Steiermark, Onlineartikel, 14.01.2021. 

Das Interview im Mittagsjournal (ab 06:10) kann hier nachgehört werden (Quelle: Radio ORF Steiermark, 14.01.2021).

 

Symposium des Forschungsnetzwerks HFDT 2021

Herzliche Einladung zum Online Symposium des Forschungsnetzwerks Human Factor in Digital Transformation (HFDT).

Das Symposium findet online am Montag, den 18.01.2021 von 13:00 bis 17:00 Uhr statt (Programm). Unsere AB-Leiterin Univ.-Prof.in Dr.in Kathrin Otrel-Cass sowie die beiden Mitarbeiterinnen Sophie Leitner, BEd und Marisa Strohhäcker BEd werden im Zuge des Symposiums Vorträge halten. 

Um Anmeldung via E-Mail an hfdt@uni-graz.at wird gebeten! Sie erhalten rechtzeitig vor der Veranstaltung einen Zugangslink. 

Nähere Informationen zum Netzwerk finden Sie hier: Human Factor in Digital Transformation

 

Das "Teamfoto 2020" erfordert Kreativität

2020 ist der Arbeitsbereich stark angewachsen, doch ein gemeinsames Treffen aller Mitarbeiter*innen war aufgrund der besonderen Umstände in diesem Jahr leider nicht möglich. Daher wurde im wöchentlichen Jour fixe ein "spezielles" Gemeinschaftsfoto aufgenommen. 

 

Lehren/Lernen und digitale Transformation​ goes Twitter 

Als Arbeitsbereich für Lehren/Lernen und digitale Transformation haben wir beschlossen, auch selbst digital in sozialen Netzwerken aktiv zu werden und darum im Oktober 2020 unseren eigenen Twitter-Account gegründet. Dieser dient in erster Linie dazu, Neuigkeiten zum Arbeitsbereich kurz und bündig mit Kolleg*innen, Lehrpersonen, Studierenden sowie anderen interessierten Personen zu teilen und über aktuelle Forschungsprojekte zu informieren. Um uns zu folgen, verwenden Sie folgenden Link: https://twitter.com/unigraz_digiedu

 

 

Kathrin Otrel-Cass im Interview (Magazin UNIZEIT)

In der Aktuellen Ausgabe der UNIZEIT wurde Univ.-Prof.in Dr.in Kathrin Otrel-Cass vom AB Lehren/Lernen und digitale Transformation gemeinsam mit Priv.-Doz.in Mag.a Dr.in Natalia Wächter des Instituts für Erziehungs- und Bildungswissenschaften für den Leitartikel "Digital engagiert" interviewt. Thematisiert wurden digitale Medien im Alltag Jugendlicher, Möglichkeiten durch Social Media für den Schulalltag und das sichere Surfen und Erkennen von Gefahrenquellen im Netz. Über Sicherheit und Datenschutz im Netz wird im Projekt "Digtal? Sicher!" geforscht, wie man hier weiters nachlesen kann. 

 

 

Arbeitsbereich-Klausur in Semriach

Der Arbeitsbereich „Lehren/Lernen und digitale Transformation“ legt strategische Ausrichtung fest

Der Arbeitsbereich „Lehren/Lernen und digitale Transformation“ unter der Leitung von Univ.-Prof.in Dr.in Kathrin Otrel-Cass veranstaltete unter Einhaltung der Corona-Maßnahmen der Universität von 29.09. - 30.09.2020 eine Klausur am Trattnerhof im idyllischen Semriach. Beim Rückzug aus dem hektischen Alltag ins ruhige, ländliche Semriach konnten Ziele und strategische Ausrichtungen neu definiert werden. Während des zweitägigen Workshops konnten mit produktivem Gesprächsklima inhaltliche und organisatorische Themen, wie die künftige Positionierung des Arbeitsbereiches, eingehend besprochen werden.

Arbeitsbereichsleiterin Kathrin Otrel-Cass freut sich über den gelungenen Austausch der zwei Tage. Im Vordergrund standen für die Arbeitsbereichsleiterin die „gemeinsam entworfenen, konstruktiven Ideen und Aufgaben für die Zukunft, um die Qualität des Arbeitsbereiches in den Bereichen 'Forschung' und 'Lehre' noch weiter zu verbessern“, so Otrel-Cass.

Neben den fruchtbaren Besprechungen ließ sich der Arbeitsbereich beim Teambuilding von Alpakas bei einer kleinen Wanderung unterstützen. Leider erfüllen die Büro-Räumlichkeiten an der Universität Graz nicht die Anforderungen für eine artgerechte Alpaka-Haltung, aber „die Teilnehmer*innen werden trotzdem noch länger von diesen Begegnungen zehren können“, scherzt eine Teilnehmerin.

Text: Kathrin Haslinger & Michael Fasching

 

Arbeitsbereichleitung

Univ.-Prof. Dr.phil.

Kathrin Marie Otrel-Cass

Institut für Bildungsforschung und PädagogInnenbildung

Telefon:+43 316 380 - 3837

Mitttwoch 15.30-16.30 (Bitte um e-mail Anmeldung)

Office-Management

MA.

Jasmin Glettler-Feiertag

Institut für Bildungsforschung und PädagogInnenbildung

Telefon:+43 316 380 - 2549


nach Vereinbarung (per Mail)

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.